Nachrichten

Resümee 2023 und Blick ins neue Jahr

Nach einer wohlverdienten Pause über Weihnachten und Neujahr sind wir gut ins Jahr 2024 gestartet. Wir haben u.a. bereits unsere erste Auszeichnung des Jahres beim German Design Award erhalten. In diesem Artikel sprechen wir mit dem CEO von Fumex, Anders Hedlund, über einen Rückblick auf das Jahr 2023 und darüber, was das neue Jahr für uns bereithalten könnte.

Was war das für ein Jahr 2023?

Wirtschaftlich war das Jahr geprägt von steigender Inflation und einer schwachen schwedischen Krone, ganz zu schweigen vom Krieg in der Ukraine. Dennoch waren die Verkäufe in Schweden und den meisten Exportmärkten gut. Wir haben es auch geschafft, die Herausforderungen, denen wir im Laufe des Jahres begegnet sind, zu parieren, und ich bin sehr stolz auf den Einsatz aller, sagt Anders Hedlund.

Wo haben Sie die bedeutendste Entwicklung gesehen?

Unsere US-amerikanische Tochtergesellschaft Movex hat ein außergewöhnliches Jahr mit einem starken Anstieg des Volumens und des Wachstums im Vergleich zu den Vorjahren hinter sich. Jetzt, im Jahr 2024, möchten wir unsere Position im nordamerikanischen Raum stärken, indem wir das Team um weitere Kolleginnen und Kollegen erweitern. Das haben wir im vergangenen Jahr sowohl in Deutschland als auch in Schweden getan.

Im Jahr 2023 haben Sie den neuen Absaugarm FUMEX PSS auf den Markt gebracht. Wie hat es der Markt aufgenommen?

Wir haben die PSS digital vermarktet und live auf den Messen präsentiert, die wir im Laufe des Jahres besucht haben. Als reinraumzertifiziertes Produkt gibt es eine natürliche Marktnachfrage aus Branchen mit hohen hygienischen Anforderungen, die wir, während der POWTECH in Nürnberg, bestätigt gesehen haben. Viele Kunden haben sich für die PSS interessiert, und wir freuen uns darauf, den in diesem Jahr weiter zu vermarkten.

Aber der wurde auch ausgezeichnet, oder?

Ja, im Jahr 2023 wurde FUMEX PSS für den German Design Award nominiert, und am vergangenen Freitag erhielten wir endlich unsere Auszeichnung. Das war ein fantastisches Gefühl, und wir hoffen, dass wir unseren innovativen und marktführenden Ruf weiter ausbauen können.

Worauf freust du dich dieses Jahr am meisten?

Ganz klar auf den bevorstehenden Umzug in unseren neuen Hauptsitz in Skellefteå. Die Bauarbeiten verlaufen nach Plan, und gerade werden die Wände der Büroräume aufgestellt. Mit dem neuen Standort haben wir die Möglichkeit, mit mehr Mitarbeitern in Produktion, Technik und Vertrieb weiter zu wachsen. Es wird ein sehr spannendes Jahr, sagt Anders Hedlund.

Category: Nachrichten
 

Auf dem Laufenden bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie über unsere Produktentwicklungen auf dem Laufenden